Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtsgeschenke aus alten Fahrradteilen für Fahrradfans II: Adventsgesteck!

2. Das Adventsgesteck 

Material: Zahnkranz, Ritzelkassete, Tonschale, Deko-Hirsch, Deko-Pilze, Steine, Kerze, Teelicht, 2 Zimtstangen
Werkzeug: Heißklebepistole
Kosten: ca. 10 Euro

Eine schöne, deutsche Tradition: das Adventsgesteck. Aber warum muß es immer aus Tanne, roten Kerzen und Tannzapfen bestehen? Es geht auch anders. In einer Tonschale lassen sich ein paar alte Fahrradteile wunderbar mit Dekoartikeln zu einem sehenswerten Arrangement kombinieren. Erst Pilze, Hirsch, Zahnkranz und Ritzel mit der Heißklebepistole auf dem Schalenboden oder Rand fixieren. Der Boden wird mit kleinen, Grauen Steinchen ausstaffiert. Dann Kerze und Teelicht in die Antriebsteile stecken und das Ganze mit Zimtstangen dekorieren - fertig. Dazu einen Glühwein und Spekulatius. So wird jeder Adventsnachmittag ein Glanzlicht.

Nachtrag am am 7. Dezember 2013: Morgen ist 2. Advent und meine Mutter war so nett, ein weiteres Gesteck zu bauen. Das Ergebnis ist ähnlich, unterscheidet sich aber im Detail durch die Fahrradteile.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen